Hannover RathausDie niedersächsische Landeshauptstadt Hannover bietet ihren Einwohnern sowie den Gästen, Touristen und Tagesbesuchern eine Vielfalt an Parkmöglichkeiten für ihren Pkw. Die Relation der mehr als 15.000 Parkmöglichkeiten zur Stadtfläche von reichlich 200 Quadratkilometern ist durchaus positiv. In der Stadt mit ihren 50 Stadtteilen leben rund 520.000 Einwohner. Diese Zahl erhöht sich noch deutlich um die täglichen Berufspendler, die Studierenden sowie durch Besucher. Viele von ihnen, aber auch die Hannoveraner Bürger selbst, suchen täglich einen Pkw-Parkplatz. Der sollte möglichst nahe zum jeweiligen Fahrtziel hin gelegen sein. Das wird flächendeckend durch Parkhäuser und Parkplätze, durch Angebote Park & Ride sowie durch Parken auf öffentlichen Wegen am Parkscheinautomaten oder kostenlos mit Parkscheiben gewährleistet.

Parkplätze in Hannover aufgeteilt in Regionen

Das Parken in Hannover lässt sich in mehrere Regionen aufteilen. Außerhalb des Stadtzentrums sind das Flughafen- und das Messegelände, die AWD-Arena sowie das Gebiet um die Herrenhäuser Gärten jeweils eigene Gebiete mit ausgiebigen Parkmöglichkeiten. Wer hier einen Parkplatz sucht und auch findet, der fährt meistens anlassbezogen zu diesem Zielort hin. Das Stadtzentrum gliedert sich aus Parkplatzsicht in die drei Bereiche rund um

  • Hauptbahnhof
  • Oper
  • Steintor

Parkplatz Hannover Hauptbahnhof

In fußläufiger Umgebung zum Hauptbahnhof stehen in einem halben Dutzend Parkhäusern und Tiefgaragen rund 4.500 Einstellplätze zur Verfügung. Mit einem Angebot von 1.200 Plätzen ist das an die Ernst-August-Galerie angebundene Parkhaus das größte unter ihnen. Es ist dem Parkleitsystem von Hannover angeschlossen und über die Herschelstraße, die Hamburger Allee sowie über die Celler Straße erreichbar. In der täglichen Öffnungszeit von 08.00 Uhr bis 20.30 Uhr außer sonntags kostet die erste Parkstunde einen halben Euro.

 

Parkplätze rund um die Oper

Ebenfalls ein halbes Dutzend Tiefgaragen und Parkplätze können rund um die Oper genutzt werden. Hier werden in den drei Tiefgaragen Opernplatz, Galerie Luise und Schiffgraben sowie in den Parkhäusern Köbelinger Markt, Osterstraße und Windmühlenstraße insgesamt 2.000 Einstellplätze angeboten. In der Garage Opernplatz gibt es einen professionellen Reinigungs-/Pflegeservice. Das länger als zehnstündige Parken kostet siebzehn Euro.

Parkplätze nähe Steintor in Hannover

Mit acht Standorten an Tiefgarage, Parkhäusern und Parkplätzen ist das Angebot rund um das Steintor zwar vielfältiger, jedoch bei etwa 2.700 Parkbuchten deutlich eingeschränkter. Das Parkhaus in der Schmiedestraße mit direkter Anbindung an die Altstadt liegt mit knapp 600 Einstellplätzen deutlich an der Spitze. Ergänzt wird dieses innerstädtische Angebot durch die Tiefgaragen der Mehrsternehotels. Sie liegen zentral, sind im Zusammenhang mit dem jeweiligen Hotel übersichtlich ausgeschildert und können auch extern benutzt werden.

Park & Ride in Hannover

Etwa 700 Parkmöglichkeiten gibt es an den insgesamt zehn P&R-Plätzen außerhalb des unmittelbaren Stadtgebietes. Jeder Park & Ride-Ort ist direkt an das Schienennetz mit Bahn und Bus angeschlossen. Alle Parkmöglichkeiten sind in das Angebot der GVH, der Großraum-Verkehr Hannover GmbH einbezogen. Allein in Altwarmbüchen, in Barsinghausen sowie in Bennemühlen können auf den drei P&R-Plätzen mehr als 400 Fahrzeuge abgestellt werden. Innerhalb des gesamten GVH-Gebietes sind es mehr als 6.000 Pkw-Stellplätze an Haltestellen und Bahnhöfen. Die Anlagen sind 24h täglich geöffnet und für die GVH-Kunden kostenlos.

Parkzonen in Hannover

Überwiegend in den Randgebieten und in den äußeren Stadtteilen, aber auch in der Hannoveraner Innenstadt kann auf öffentlichen Wegen und Plätzen an Parkscheinautomaten geparkt werden. Die Einteilung in drei Parkzonen reicht von innen nach außen. Der Stadtkern ist die Tarifzone 1, die Außenbezirke sind in die beiden anderen Tarifzonen mit unterschiedlichen Gebühren und Parkzeiten aufgeteilt. Für das Gebiet der Herrenhäuser Gärten gilt der Sondertarif mit einer täglichen Gebührenpflicht von drei Euro für wenigstens vier Stunden.

Parkplätz für Hannover Flughafen

Mit 14.000 Einstellmöglichkeiten ist der Flughafen Hannover wie der Garant auf einen Pkw-Parkplatz. Der Preis wird weitgehend durch die Nähe zu den Terminals bestimmt. Der Parkplatz für die Herrenhäuser Gärten ist täglich von 08.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet; die maximale Parkgebühr beträgt zwölf Euro. Wer frühzeitig anreist, der kann auf der Straße „Am Großen Garten“ kostenfrei parken; ein etwas längeren Fußweg zum Haupteingang der Herrenhäuser Gärten und zurück gehört allerdings dazu.